Beheimatet ist das Puppentheater Pupille Schief im Künstlerhaus Andreasstadel in Regensburg. Im kleinen Theater (EG) werden von Oktober bis April Figurentheater unterschiedlichster Spielformen aufgeführt. Alle Bühnen und Figuren stammen aus eigener Werkstatt; bevorzugt werden einfache Materialien wie Pappe, Schaumstoff oder Noppenfolie.

Spezialität des Puppentheaters Pupille Schief ist die Umsetzung literarischer Stoffe:  Brüder Grimm,  Theodor Storm oder E.T.A. Hoffmann. Aber auch eigene Stücke werden produziert.

Anspruchsvolle Sprache und phantasievolle Bildwelten kennzeichnen das  Figurentheater; mit ihnen schafft es originelles, sowie intensives Figurenspiel für Kinder und für Erwachsene.  

Das Puppentheater erhielt den Kulturförderpreis der Stadt.


Aufführungsort:  Andreasstadel, Akademiesalon
(Erdgeschoss, durch das Restaurant)
Andreasstraße 28, 93059 Regensburg

Kartenreservierung Mo. - Fr.:     0941/58 61 23 36
Haben Sie Karten reserviert, genügt es 15 bis 10 Minuten vor der Vorstellung einzutreffen.

Das Puppentheater kann von Kindergärten, Schulen oder Horten und zu privaten Anlässen auch im Andreasstadel gebucht werden; oder auswärts, wenn der Transport vom Veranstalter organisiert wird.

Mindestalter der Zuschauer:
Bitte achten Sie auf die Angaben zu den Stücken, die Empfehlungen begründen sich durch die Art der Inszenierung.
Bei Stücken ohne Altersempfehlung ist ein Mindestalter von drei Jahren ratsam.
Jüngere Geschwisterkinder dürfen immer mit in die Vorstellung; falls sie jedoch unruhig werden sollten, wird darum gebeten die Vorstellung zu verlassen um das Publikum nicht aus seinem Erlebnis zu reißen.


gudula.zientek@web.de                                          
                                                                  

Letzte Aktualisierung: 04.09.2017
Parktipps für auswärtige Besucher:
Fahren Sie nicht bis Stadt am Hof oder direkt in die Andreasstraße.
Günstig parken können Sie am Donaumarkt, in der Wöhrdstraße, am ehemaligen Eisstadion und im Parkhaus am Dachauplatz.  Von allen Parkplätzen aus können Sie den Andreasstadel zu Fuß zwischen 5 und zehn Minuten erreichen.